Du machst mit?
Nur wenn eine Idee sich verteilt kann es gut gehen!

Es gibt verschiedene Formen der Zusammenarbeit - alle haben ihre Reize - benötigen unterschiedlich viel Zeit und Anwesenheit vor Ort.

Man kann einfach mal mit dem touristischen Aspekt beginnen - man ist geschlaucht und möchte ausspannen, wandern, die Seele baumeln lassen und am Fluss schwimmen.

Das wäre der erste Teil das Angebots das wir vorbereitet haben.

Der 2 Teil ist die Interaktion mit den Möglichkeiten die wir anbieten. Es gibt dazu verschiedene Möglichkeiten - mittun und/oder die Kurse dazu mitmachen, wo wir unter Anleitung von Experten (meist vom Großvater oder Großmutter gelernt) Wissenstransfer betreiben. Meist schwitzen wir dabei recht kräftig - trotzdem beanspruchen wir dabei auch die Leistungen aus dem ersten Teil des Angebots auch. Besonders das Baden in den Flüssen und im Lago ist dann die Belohnung dafür.

Die dritte Möglichkeit ist, den rechten Fuss  des derzeitigen Lebens in ein neues Leben zu stecken. Sabatical - Auszeit - was auch immer. Eine gewisse Zeit dauernd dabei zu sein, eröffnet neue Perspektiven.

Kurse und begleitete Angebote.

Es sollen dazu die Kategorien verwendet werden:

Ein Kalender dazu ist sicher auch hilfreich, damit man die Angebot auch zeitlich kombinieren kann.

Ich schreib an meinem Buch

Nehm mein Sabbatical hier um etwas anderes zu erLEBEN

Ich bin geschlaucht von der Kopfarbeit - nun muss mein Körper ran. Das wird mich zu mir selber zurückbringen.

Rita Alesina

Dott.Arch Rita Alesina
Via Montebello 26
I - 28925 Verbania

info [at] casaconanima.eu
www.casaconanima.it
 

Anreise mit Bahn

Der Bahnhof Verbania ist ausserhalb der Stadt - aber von der Schweiz über den Simplon, oder Centovalle (con Locarno) über Domodossola erreichbar. Auch die Linie Mailand hat in Verbania eine gute Erreichbarkeit.

Anreise mit Auto

Über den Simplon, oder über Bellinzona (San Bernardino oder Gotthard) am See entlang. Auch der Weg von Mailand über Stresa oder mit der Fähre über den Lago Maggiore.