Zum Hauptinhalt springen

Anders leben anders arbeiten

Derzeitige Projekte

Arbeiten mit hoher Komplexität aber bereits mit Budget für Zeit, Team, Geld und Endzeitpunkt.

Hier arbeiten wir derzeit - nutzen unsere beschränkten körperlichen Möglichkeiten - und setzen Arbeiten an Gärten, Wald, Wiese und Haus in kleinen Arbeitsschritten um.

in fieri

Bestimmte Arbeiten, die über lange Zeit laufen aber niemals fertig werden.

Diese Arbeit hat vor hunderten Jahren begonnen und die Parkverwaltung des Valle Val Grande hat sich entschieden "Wilderness" zu tun. Val Grande ist aber der Inbegriff eine Ökospärenreservats - und hier sind wir dran. Werden in dieser und der nächsten Generation sicher nicht fertig.

Prozesse - Ideen

CCA Akademie, die sich um angepasst Technologien und Arbeitsmethoden kümmert.

Alte Arbeitsweisen und Technologien wieder zugänglich machen ist ein Antrieb. Aber auch die Langsamkeit als Quelle der Inspiration wirken zu lassen um gutes für die Zukunft zu entdecken. 

Was ist das Ziel unser Bestrebungen?

Wo sind wir jetzt

derzeit haben wir den ersten Teil renoviert, aber vieles folgt noch.

Geschäftsmodell Casa con Anima

Die wirtschaftliche Grundlage der Casa con Anima Idee.

Dem casa con anima Geschäftsmodell liegt folgende Idee zugrunde:

Mitglieder finanzieren gemeinsame Projekte, um notwendige und zugehörige Infrastruktur zu schaffen und um später in Kombination mit zusätzlichen Dienstleistungen diese später selber oder in Kombination mit anderen Services zu nutzem.

casa con anima verkauft dazu Genossenschaftsanteile und das "Erlebnisrecht".

Beim Genossenschaftsanteil wird das Mitglied zu Beginn der Mitgliedschaft auch Genossenschafter und kann mit seiner Anteil das Stimmrecht in der Generalversammlung ausüben.Die Mitglieder erhalten Wohnrechtspunkte, die jeweils zeitlich befristet gültig sind und zur zeitlich frei gewählten Nutzung der Anlage in Nolezzo dient.

Derzeit steht den Mitgliedern 6 Häuser (2 von uns, Pierro, Pina, GianMarco) zur Verfügung. Die angesammelten Wohnrechtspunkte können auch von Dritten über ein Mitglied genutzt werden. Ein beschränkter Zukauf weiterer Punkte ist möglich. Es werden nur soviele Punkte ausgegeben wie auch Möglichkeiten zur Nutzung zur Verfügung stehen. (keine Überbuchung über das Jahr)

Für mittels ihrer Punkte genutzte Aufenthalte zahlen Mitglieder anteilige Nebenkosten um die Kosten für Endreinigung, Wasser, Strom abzudecken.

Mit den vertraglich vereinbarten Jahres- bzw. Mitgliedsbeiträgen werden die anfallenden Kosten und Aufwendungen für den Betrieb und die Verwaltung der Anlage sowie der weitere Ausbau sowie die weitere Renovierungen des  Standorts finanziert.

Die Beendigung der Mitgliedschaft ist über eine Umwandlung der Genossenschaftsanteil in  Wohnrechtsprodukte möglich. Eine Übertragung der Wohnpunkte oder die Übertragung der Mitgliedschaft an Dritte ist nach Überprüfung der Zielperson möglich.

 

Diese Punkte stellt eine Sammlung von Ideen dar - es ist noch nicht ausegereift noch rund und stimmig.

Da wäre ich sehr gerne dabei!

Erlebensbereiche:

Warum habe ich Interesse mitzumachen?

Warum tun wird es, Historie der Region - warum hier

Was bisher geschah

Projektplan

Erlebensbereiche

Wo ist ordino zu Hause

sharing & caring im Coworking

Hier findet man alle Angaben zur Anreise zum Hauptstandort